Archiv | Netzwerkveranstaltungen

Kooperationslounge 16. November 2015

16.11.2015 | „Nachwuchsförderung – Kooperative Promotionen“

Im November 2015 sind Vertreter von Universitäten und Fachhochschulen erstmals im Rahmen der Kooperationslounge zusammengekommen, um Kooperative Promotionen in NRW voranzutreiben. Neben Erfahrungsberichten aus der Praxis und einer Podiumsdiskussion mit Persönlichkeiten der NRW-Hochschulpolitik, bot die Veranstaltung den rund 100 Vertretern von Universitäten und Fachhochschulen in NRW den Austausch mit den Fachkollegen an speziellen Thementischen.

Agenda


Impressionen

Staatsrekretär Dr. Thomas Grünewald_KoopLounge 2015 Kooperationslounge 2015 Prof. Dr. Thomas Ritz, KoopLounge 2015

Kooperationslounge 2015 Prof. Dr. Carsten Ullrich_KoopLounge 2015 Kooperationslounge 2015

Prof. Dr. Martin Sternberg_Prof. Dr. Gerhard Sagerer_KoopLounge 2015 Kooperationslounge 2015 Wulf Noll_KoopLounge 2015

Dr. Ruth Seidl_KoopLounge 2015  Dr. Stefan Berger_Prof. Dr. Martin Sternberg_KoopLounge 2015 Kooperationslounge 2015

Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015

Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015

Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015 Kooperationslounge 2015

Alle Bilder der Kooperationslounge 2015: © zefo | Heike Fischer

 

-------------------------

01.12.2014 | 9. Hochschulgespräch in Gelsenkirchen:

„Fachhochschulen als Motor für die Regionalentwicklung“

Wie können regionale Kooperationen zwischen Wirtschaft, Multiplikatoren und Wissenschaft gelingen? Was ist notwendig, um eine stabile Vernetzung zu erreichen? Welche regionalen Effekte können hierdurch entstehen? Können Regionen in NRW durch Wissen nachhaltig weiterentwickelt werden?

Im Rahmen des 9. Hochschulgesprächs möchten die NRW-Fachhochschulen den Dialog zwischen den an Transferprozessen Beteiligten aus verschiedenen Regionen in NRW fördern und einen Erfahrungsaustausch bewirken. Die aktuellen regionalen Aktivitäten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie die Kooperationen mit Kammern und Verbänden sollen thematisiert und beleuchtet werden. Im gegenseitigen Interesse. Für eine nachhaltige Regionalentwicklung in NRW.

Bericht

"Wirtschaftskraft aus Fachhochschulen"

Agenda

Download »

 


28.11.2013 | 8. Hochschulgespräch in Köln:

„Gesundheit und Demografischer Wandel – Die Zukunft gemeinsam verwandeln“

Der Demografische Wandel ist kein Zukunftsszenario, sondern bereits heute Realität. In allen Lebensbereichen sind die damit einhergehenden Veränderungen in unserer Gesellschaft sichtbar. Um auf Entwicklungen, Auswirkungen und negative Tendenzen reagieren zu können, bedarf es der stetigen Auseinandersetzung mit diesen Veränderungen.

Durch Forschung werden die Entwicklung neuer Lösungen, Produkte und Dienstleistungen vorangetrieben. Dies gelingt am Besten im Verbund durch Kommunikation und Kooperation. Während des 8. Hochschulgesprächs erhalten Sie die Möglichkeit sich mit Vertretern aus den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, der Politik und der Wirtschaft auszutauschen. Nutzen Sie die Chance, ihr Netzwerk zu stärken und mit Ideenreichtum und Innovationskraft die Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Agenda

Download »

 


7. Hochschulgespräch in Mönchengladbach

05.11.2012 | 7. Hochschulgespräch in Mönchengladbach:

„Wissenschaftspolitik in der Laborküche“

Am Montag, den 5. November trafen sich die Leiter der 20 nordrhein-westfälischen Fachhochschulen mit Svenja Schulze, der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung zum 7. Hochschulgespräch.
Aufgelockert durch kulinarische Experimente wurden in der Laborküche der Hochschule Niederrhein wichtige Themen der Hochschulpolitik erörtert: Die Rolle der Fachhochschulen in NRW bei den großen gesellschaftlichen Herausforderungen, Forschung in interdisziplinären und regional aufgestellten Netzwerken und die Nachwuchsförderung an Fachhochschulen wurden angeregt diskutiert.

Die Essenz des vierstündigen Events: Neue Dinge entstehen aus der Verbindung verschiedener Disziplinen. Dabei kommt es nicht auf den Wettbewerb zwischen den Institutionen sondern vielmehr auf Kooperation an.

Impressionen

Download »

 


Veranstaltung „Forschung für die Nachhaltigkeit", Bochum

31. August 2012 | BarCamp light „Forschung für die Nachhaltigkeit“

Nordrhein-Westfalen ist ein Land mit großem Potential: Viele Innovationen aus den verschiedensten Bereichen werden hier geboren. Um die nordrhein-westfälische Wirtschaft für die Zukunft zu rüsten, müssen sich jedoch Strukturen wandeln. Eine Neuausrichtung, die auf Nachhaltigkeit abzielt, muss geschaffen werden.
Mehr denn je sind Forschung und Wissenschaft dazu aufgefordert, einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft zu leisten.

Die Veranstaltung am 31. August 2012 gab Gelegenheit zum Austausch über innovative Konzepte und Technologien – über kluge Ideen für ökologische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Belange!

70 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft nutzten die entspannte und kommunikative Atmosphäre der Bochumer BlueBox zu Wissensaustausch, angeregter Diskussion und erfolgreichem Netzwerken. In insgesamt sechs Workshop-Blocks zu verschiedenen Themen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit wurden neue Ideen und Konzepte entwickelt. Offene Fragen konnten im Fishbowl am Ende der Veranstaltung thematisiert werden, bevor der Abend gesellig ausklang.

Impressionen 

Download »

Agenda

Download »

Hintergrundinformationen

 Download »

Workshop

„Gesundheitssicherung am Arbeitsplatz“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„Vorteile der Kollektiven Intelligenz in Unternehmen“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„Wege zu einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Energieversorgung“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„Nachhaltigkeit – Grundlegendes und Beispiele aus dem Bereich Materialwissenschaften“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„Soziale Sicherung in Entwicklungsländern"
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Vortrag

„Nachhaltigkeit – Von der Forschung in die Praxis"
Download »

 


fünftes Hochschulgespräch

05.07.2010 | 5. Hochschulgespräch in Bochum:

„Lebendige Forschung an Fachhochschulen in NRW in der EU-Forschung“

Das Forschungsrahmenprogramm (FRP) der EU kommt den Fachhochschulen aufgrund der Praxisorientierung als Drittmittelquelle entgegen. Die vielfältigen Forschungsaktivitäten der deutschen Fachhochschulen beschränken sich jedoch bisher schwerpunktmäßig auf die regionale bzw. nationale Ebene. Wie dem entgegengewirkt werden kann, war Thema des 5. Hochschulgesprächs am 5. Juli 2010 an der Hochschule Bochum.

Vortrag

„Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen in der EU-Forschung“
Download »

Workshop

„Gutachtertätigkeit in der EU“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„Themensetzung auf europäischer Ebene“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Workshop

„EU-Projektmanagement“
Download (inkl. Workshop-Ergebnissen) »

Informationen zu Erstregistrierung als Gutachter/in im
7. Forschungsrahmenprogramm
Download »

 

 


viertes Hochschulgespräch

20.05.2008 | 4. Hochschulgespräch in Köln:

„Lebendige Forschung an Fachhochschulen in NRW – Neue Wege der Forschungsförderung“

In den Laboren der Fachhochschulen wird geforscht, experimentiert und entwickelt. Innovationen entstehen und bringen sowohl die Wirtschaft als auch die sozialen und kulturellen Einrichtungen unseres Landes weiter.

Um auch in Zukunft erfolgreich forschen zu können, bedarf es einer Fortführung der Forschungsförderung. Denn: Die Forschungsförderung hat entscheidenden Anteil an den Erfolgen der Fachhochschulforschung. Im Mittelpunkt des vierten Hochschulgesprächs standen neue Wege der Forschungsförderung.

Impressionen

Download »

 


Zweites Hochschulgespräch

27.03.2006 | 2. Hochschulgespräch in Dortmund:

„Lebendige Forschung – für eine starke Wirtschaft"

Dokumentation

Hochschulgespräch „Lebendige Forschung - für eine starke Wirtschaft“
Download »

 


Erstes Hochschulgespräch

24.11.2005 | 1. Hochschulgespräch in Köln:

„Lebendige Forschung – für eine sozialverträgliche Politik“

Impressionen

Hochschulgespräch „Lebendige Forschung – für eine sozialverträgliche Politik“
Download »